A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z           zum Anfang

Begriff

Beschreibung

H

Hahn Bild

Hammer oder Schlagstück

Hahnlose Waffen

Waffen mit innenliegenden Schlagstücken

Hahnspanner-System

siehe Single Action

Halbautomatische Waffen

Selbstlader, bei denen zu jeder Schussabgabe der Abzug einmal betätigt werden muß.

Halfchoke

siehe Choke, Halbchoke

Hammerhead-Geschoss

Speziell zur Elchjagd entwickeltes Deformationsgeschoss.

Handfeuerwaffe

Im waffentechnischen Sprachgebrauch bezeichnet man als Handfeuerwaffe -im Gegensatz zu Geschützen- diejenigen Feuerwaffen, die von einem Mann getragen und unter bloßer Benutzung der Hände abgefeuert werden können.

Handrepetierer

Mehrlader, bei denen der Repetiervorgang, das Nachladen, noch manuell durchgeführt werden muß.

Handspanner

Kipplaufgewehre und Schlosse, die von Hand gespannt werden.

Handstop

Wulstartige Handstütze am Vorderschaft bei Matchgewehren.

Handstütze

Pilzartige Vorderschaftverlängerung zum Abstützen der angeschlagenen Waffe im Stehendanschlag.

Haubert

Knielange Schutzbekleidung mit dreiviertellangen Ärmeln, wie sie Ritter im 11. Und 12. Jahrhundert trugen. Der Haubert bestand aus kleinen, ineinandergreifenden Eisenringen oder auf Leder genähten, einander überlappenden Eisenschuppen. Bis zum 13. Jahrhundert verkürzte sich der Haubert über das Knie; Kapuze und Langärmel mit angearbeiteten Fäustlingen verbesserten den Körperschutz.

Hinterlader

Jede Waffe mit hinten offenem Rohr zum Einführen der Munition.

HK

Abk. Heckler und Koch, deutsche Waffenfirma.

Hochgeschwindigkeitsgeschoss- patrone

Leistungsstarke Patrone, deren Projektil eine wesentlich gesteigerte Fluggeschwindigkeit erreicht.

Hohlspitzgeschoss

Aushöhlung der Projektilspitze, um ein Aufpilzen zu erreichen, englisch "hollow point (HP).

Hülse    Bild

1) Teil der Patrone;

2) Bei Kammerverschlüssen: Führungsteil für das Schloss

Hülsenkopf

Bei Repetierbüchsen mit Kammerverschluss führt die sogenannte Hülse das Schloss. Im vorderen Teil, dem Hülsenkopf, befinden sich Aussparungen, in denen die Verriegelungswarzen verriegeln. Im Hülsenkopf wird der Lauf über ein Gewinde mit dem System verschraubt.

HV

High Velocity, Hochgeschwindigkeit, Zusatzbezeichnung für Patronen

I

IMI

Abk. Israel Military Industries, staatliche Waffenfabrik

 

in.

Abk. für Inch= Zoll= 25,4 mm.

 

Inspektorenmarke

Abnahmekennzeichnung bei Militärwaffen

J

Jacket

engl. für Geschossmantel

 

Jet-Funnel

Vom Englischen "funnel" für Trichter: Oft separat angesetzter, erweiteter Eingang des Magazinschachts bei getunten Waffen, der beim Magazinwechsel ein besonders schnelles Einführen des neuen Magazins erlaubt.

 

Justieren

1) Prüfung und Korrektur einer Waffe;

2) Einstellung der mechanischen oder optischen Visierung

nach oben  zum Anfang